10
Ermöglicht einem Kind eine Weihnachtsfeier
45
Die Einschulung eines Kindes gewährleisten
100
Die psysiotherapeutische Ausbildung einer Person
Freier Betrag
Wählen Sie die Höhe Ihrer Spende.
  • 0,00 €
  • Adresse muss ausgefüllt werden um eine Steuerbescheinigung zu bekommen.
  • Attention! Une taxe est retenue par l'opérateur sur les transactions en ligne. Le montant réel du don est donc inférieur au montant de la transaction effectuée par le donateur.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

CIPSA-EH

In den meisten afrikanischen Ländern gibt es nur wenige Sozialzentren, die sich auf die Behandlung und Betreuung von behinderten Kindern spezialisiert haben. Im besten Fall werden die Kinder nicht zur Schule geschickt, erhalten keine Ausbildung und haben keinen Zugang zur medizinischen Versorgung. Ein behindertes Kind verursacht vielen Eltern Schuldgefühle, die Kinder werden oft versteckt, verlassen und manchmal sogar bei der Geburt getötet, da man glaubt, dass das Kind “verhext” sei und der Familie Unglück bringen würde. Um diese Situation zu verbessern, finanzieren wir den Bau und die Ausstattung des Sozialzentrums CIPSA-EH in Allada im Benin. Dieses neue Sozialzentrum ermöglicht tagsüber die Betreuung von 400 behinderten Kindern aus der Region von Allada, um ihnen Unterstützung durch Krankengymnastik, Logopädie, Orthopädie und Ergotherapie anzubieten. Ein Schulungsbereich ermöglicht ihnen verschiedene Ausbildungen.#EducationForEveryone

Das FFL Event Art against Exclusion unterstützt dieses Projekt durch den Verkauf von Kunstwerken und 2 Charity Dinners im Restaurant Acacia in Esch.

Dauer

laufend

Land

Benin

Lokaler Partner

Représentation de la FFL au Bénin

Programm

Kommunale Gesundheitsversorgung

Warum

Um die medizinische und psychologische Betreuung der ärmsten und/oder behinderten Kinder im CIPSA zu gewährleisten. Um Zukunftsperspektiven für diese jungen Menschen und ihre Eltern zu schaffen. Um diese Kinder, die oftmals ausgeschlossen von der Gesellschaft leben müssen, in die Schule schicken zu können oder eine Berufsausbildung ermöglichen zu können.

Kommentar

Durch die sozio-edukativen Aktivitäten des CIPSA durch ausgebildetes Personal sowohl im medizinischen als auch im pedagogischen Bereich. Durch Rehabilitation und Berufsausbildungen im CIPSA oder im Dorf.

Spenden Sie mit Hilfe von Digicash:
Digicash QR Code