Afiliatys soutient le CDTUB au Bénin

Luxemburg, 17. Dezember 2014 – Afiliatys unterstützt das Zentrum “Le Luxembourg” der Fondation Follereau Luxembourg das zur Früherkennung und Behandlung der vernachlässigten tropischen Krankheit Buruli Ulkus im Benin im Westen Afrikas errichtet wurde.

Am 17. Dezember fanden sich Martin Littlejohn von Afiliatys – Verband der europäischen Beamten und Johan van Damme vom Europäischen Rechnungshof in den Räumlichkeiten der Fondation Follereau in Luxemburg ein um einen Scheck im Wert von 3 000 Euro zu überreichen.
Mit dieser Spende unterstützt Afiliatys das Projekt eines Gesundheitszentrums (CDTUB- Centre de Dépistage et de Traitement de l’Ulcère de Buruli) in Westafrika das sich für Menschen einsetzt die vom Buruli Ulkus betroffen sind. Es handelt sich dabei um ein Mykobakterium das eine Infektion der hervorruft die zu Hauttransplantationen und regelrechten Amputationen führen kann. Vor allem sind Kinder betroffen, deshalb ist es von großem Interesse diese Krankheit frühzeitig zu erkennen um Schlimmeres sowie einen längeren Krankenhausaufenthalt zu vermeiden. Das Zentrum ist daher von großer Wichtigkeit da es sich vor allem auf chirurgische Eingriffe spezialisiert hat, die meist noch die einzige Hoffnung auf Heilung sind.
Direktor Christophe Wantz und Annick Feipel der Fondation Follereau zeigten sich beeindruckt von der Spende und bedankten sich herzlich für die noble Geste bei Afiliatys die ihre Hilfe den Menschen anbieten die von Krankheit und Leid gekennzeichnet sind.

Afiliatys