Primarschüler der Garer Schoul machen sich stark für eine Welt ohne Lepra

Luxemburg, 13.01.2014 – die Schüler der 5. Klasse am Luxemburger Hauptbahnhof unterstützen die Fondation Follereau Luxembourg mit einer Spende von 160 Euro. Nach dem Wunsch der Kinder wird das Geld in das FFL-Projekt zur Leprabekämpfung auf Madagaskar fließen. Im Religionsunterricht hatten sich die jungen Schüler mit dem Lebensweg von Pater Damian beschäftigt, der im 19. Jahrhundert auf der Insel Molokai missionierte, um dort aussätzige Leprakranke bis zu seinem eigenen Tode zu pflegen. Angeregt von Damians Lebenswerkt, entschieden die Schüler, selbst aktiv zu werden.

Denn die Nachricht, dass es auch heute im 21. Jahrhundert noch Menschen gibt, die an Lepra leiden und sterben, hatte die Schüler stark beschäftigt. So investierten sie viel Zeit und Mühe, um Kuchen und Törtchen zu backen, die in mehreren Pausen verkauft wurden. Groß war die Freude der Primarschüler, dass sie es geschafft hatten, mit der Aktion 160 Euro einzusammeln. Die Back- und Verkaufsaktion wurde von der Religionslehrerin Isabelle Madenach unterstützt.

Haben sich stark gemacht für die Ärmsten der Welt: Schüler der 5. Klasse an der Garer Schoul

Auf Madagaskar ist der Kampf gegen Lepra immer noch ein sehr präsentes Thema. Auf den ersten Blick überragt der afrikanische Inselstaat durch tropische Wälder, weite Wüstenstrecken und einzigartige Tierarten. Auf der anderen Seite ist Madagaskar von großer Armut und tropischen Krankheiten wie der Lepra gekennzeichnet. Sobald die Krankheit bei den Betroffenen sichtbar wird, werden sie von der Gesellschaft ausgestoßen und diskriminiert. Daher unterstützt die FFL mehr als zehn Gesundheitszentren in der Region Amaron’i Mania, die es sich neben der orthopädischen Verpflegung zur Aufgabe gemacht haben, Sensibilisierungskampagnen über Lepra durchzuführen. Mehr Infos finden Sie hier…

In wenigen Tagen, am 26. Januar 2014, findet der 61. Weltlepratag statt. Dieser Internationale Gedenktag soll daran erinnern, dass der Kampf für eine Welt ohne Lepra noch nicht gewonnen ist. Wer mehr darüber erfahren möchte, findet hier Infos…